Zur Kurzanzeige

Die bikonische Schraubpfanne und der Rechteckgradschaft aus Titan eines zementfreien Hüft TEP Systems
Langzeitergebnisse bei jungen Patienten

dc.contributor.advisorSchmolders, Jan
dc.contributor.authorAmvrazis, Grigoris
dc.date.accessioned2020-04-25T16:15:32Z
dc.date.available2020-04-25T16:15:32Z
dc.date.issued29.05.2019
dc.identifier.urihttps://hdl.handle.net/20.500.11811/7691
dc.description.abstractDiese Studie wurde durchgeführt um das Verhalten der Zweymüller Endoprothese in jüngeren Patienten zu untersuchen und um eventuelle Unterschiede bzgl. Lockerung oder Abnutzungserscheinungen festzustellen. Außerdem war es wichtig die Zufriedenheit der Patienten zu untersuchen. Bei jungen-aktiven Patienten wurde davon ausgegangen dass es eine stärkere Abnutzung zu erwarten wäre.
In einer retrospektiven Studie wurden 111 Hüften, welche zwischen 1995 bis 1997 im St. Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort mit dem SL-Plus Schaft und der Bicon Schraubpfanne nach Zweymüller mit PE-Inlay und Keramikkopf implantiert wurden, retrospektiv mittels klinischer als auch radiologischer Daten durchschnittlich 13,5 Jahre postoperativ nachuntersucht. Der klinische Verlauf wurde anhand des Harris-Hip-Scores und des HOOS-Scores bewertet, die radiologische Untersuchung wurde präoperativ und zum Zeitpunkt der Nachuntersuchung in 2 Ebenen konventionell durchgeführt. Zudem wurden die Patienten mittels Fragebogen auf ihre subjektive Zufriedenheit hin befragt
Nach 10 Jahren zeigte sich eine Überlebenswahrscheinlichkeit in den Kaplan-Meyer-Kurven von 96,8 % mit einem Konfidenzintervall von 90,5 bis 98,9. Die Überlebenswahrscheinlichkeit ist vergleichbar mit Studien bei Patienten mit durchschnittlichem Lebensalter von über 70 bei Implantation.
Schlussfolgerung: Auch bei jungen Patienten unter 55 Jahren bei Erstimplantation hat die zementfreie Zweymüller-Hüftendoprothese mit Schraubpfanne trotz Standard-Polyethylengleitpaarung sehr gute Langzeitergebnisse.
dc.language.isodeu
dc.rightsIn Copyright
dc.rights.urihttp://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/
dc.subjectHüftgelenk
dc.subjectEndoprothese
dc.subjectTEP
dc.subjectSchraubpfanne
dc.subjectLangzeitstudie
dc.subjectPolyethylen
dc.subjectHarris Hip Score
dc.subjectHHS
dc.subjectHOOS
dc.subjectzementfrei
dc.subject.ddc610 Medizin, Gesundheit
dc.titleDie bikonische Schraubpfanne und der Rechteckgradschaft aus Titan eines zementfreien Hüft TEP Systems
dc.title.alternativeLangzeitergebnisse bei jungen Patienten
dc.typeDissertation oder Habilitation
dc.publisher.nameUniversitäts- und Landesbibliothek Bonn
dc.publisher.locationBonn
dc.rights.accessRightsopenAccess
dc.identifier.urnhttps://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:5n-52717
ulbbn.pubtypeErstveröffentlichung
ulbbnediss.affiliation.nameRheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
ulbbnediss.affiliation.locationBonn
ulbbnediss.thesis.levelDissertation
ulbbnediss.dissID5271
ulbbnediss.date.accepted31.10.2018
ulbbnediss.instituteMedizinische Fakultät / Kliniken : Klinik und Poliklinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
ulbbnediss.fakultaetMedizinische Fakultät
dc.contributor.coRefereeGüresir, Erdem


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Das Dokument erscheint in:

Zur Kurzanzeige

Die folgenden Nutzungsbestimmungen sind mit dieser Ressource verbunden:

InCopyright