Krüger, Hans H. C. E.: Entwicklung eines Detektorsystems zum schnellen ortsaufgelösten Nachweis von Einzelmolekülen. - Bonn, 2000. - Dissertation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
Online-Ausgabe in bonndoc: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:5n-01649
@phdthesis{handle:20.500.11811/1660,
urn: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:5n-01649,
author = {{Hans H. C. E. Krüger}},
title = {Entwicklung eines Detektorsystems zum schnellen ortsaufgelösten Nachweis von Einzelmolekülen},
school = {Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn},
year = 2000,
note = {Es wird die Entwicklung eines Detektorsystem zur räumlich aufgelösten Einzelmoleküldetektion für molekularbiologische Anwendungen beschrieben. Eine etablierte Methode für die Einzelmoleküldetektion stellt die laserinduzierten Fluoreszenz von markierten Biomolekülen in wäßriger Lösung (Fluoreszenz Korrelations Spektroskopie) dar. Basierend auf dieser Methode wurde ein für optische Photonen optimierter doppelseitiger Silizium-Streifendetektor in Kombination mit einem Mikrokanal-Bildverstärker benutzt, um die hohe Orts- und Zeitauflösung zu ermöglichen, die man für den Nachweis der charakteristischen Burst-Signatur eines fluoreszenzmarkierten Biomoleküls benötigt. Die Detektordaten werden mit einer Rate von 4 Millionen Bildern pro Sekunde zu einem speziellen Parallelrechner übertragen, mit dem die Moleküle in Echtzeit verfolgt werden können. Die Funktionalität des Detektorsystems wurde gezeigt und Signale von DNA Molekülen mit 106 Basenpaaren konnten erfolgreich nachgewiesen werden.},
url = {http://hdl.handle.net/20.500.11811/1660}
}

Die folgenden Nutzungsbestimmungen sind mit dieser Ressource verbunden:

InCopyright