Dykstra, Tobias: Die Rolle von Virulenz-assoziierten Proteinen in der Wirtsspezifität von Rhodococcus equi. - Bonn, 2013. - Dissertation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
Online-Ausgabe in bonndoc: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:5-34005
@phdthesis{handle:20.500.11811/5786,
urn: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:5-34005,
author = {{Tobias Dykstra}},
title = {Die Rolle von Virulenz-assoziierten Proteinen in der Wirtsspezifität von Rhodococcus equi},
school = {Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn},
year = 2013,
month = nov,

note = {Rhodococcus equi ist ein Pathogen von jungen Pferdefohlen und immunsupprimierten Menschen. R. equi-Isolate aus verschiedenen Organismen enthalten verschiedene Virulenzplasmide. Als eine zentrale Virulenzeigenschaft kann R. equi die Reifung der es umgebenden Phagosomen in Makrophagen hemmen. In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, welchen Einfluss verschiedene R. equi-Virulenzplasmide auf die Infektion verschiedener Säugerzellen haben. Die Resultate geben Einsicht in die Mechanismen, mit denen R. equi verschiedene Säugerspezies infizieren kann.},
url = {http://hdl.handle.net/20.500.11811/5786}
}

Die folgenden Nutzungsbestimmungen sind mit dieser Ressource verbunden:

InCopyright