Milczek, Dominica Vanessa: Der MrgD-Rezeptor und seine Rolle in der Leberfibrose und deren Komplikationen im transgenen Tiermodell. - Bonn, 2020. - Dissertation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
Online-Ausgabe in bonndoc: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:5-56867
@phdthesis{handle:20.500.11811/8361,
urn: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:5-56867,
author = {{Dominica Vanessa Milczek}},
title = {Der MrgD-Rezeptor und seine Rolle in der Leberfibrose und deren Komplikationen im transgenen Tiermodell},
school = {Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn},
year = 2020,
month = may,

note = {Bei der Leberzirrhose handelt es sich um das Endstadium einer jeden chronischen Lebererkrankung. Das Renin-Angiotensin-System ist maßgeblich an der Entstehung der Leberzirrhose und der portalen Hypertension beteiligt. Verschiedene Rezeptoren nehmen auf das System Einfluss, wie der fibrotisch und kontrahierend wirkende AT1-Rezeptor und sein Gegenspieler, der Mas-Rezeptor. In dieser Arbeit wurde die Rolle des MrgD-Rezeptors, welcher eine hohe Homologie zum Mas-Rezeptor aufweist, für die Leberfibrose und derer Komplikationen wie Portale Hypertension und Hepatische Enzephalopathie im transgenen Tiermodell erforscht. Mittels histochemischer Färbungen, in vivo Messungen, biochemischer Versuche und Versuchsreihen in der Zellkultur von HSCs konnten Aussagen bezüglich der Wirkung des MrgDR auf das Renin-Angiotensin-System sowie auf die Pathologie der Leberfibrose getroffen werden.},
url = {http://hdl.handle.net/20.500.11811/8361}
}

The following license files are associated with this item:

InCopyright