Coböken, Katrin: Analyse der Reaktion γp → J/ψp, J/ψ → μ+μ- mithilfe der planaren Driftkammern des ZEUS-Detektors. - Bonn, 2000. - Dissertation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
Online-Ausgabe in bonndoc: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:5n-01412
@phdthesis{handle:20.500.11811/1673,
urn: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:5n-01412,
author = {{Katrin Coböken}},
title = {Analyse der Reaktion γp → J/ψp, J/ψ → μ+μ- mithilfe der planaren Driftkammern des ZEUS-Detektors},
school = {Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn},
year = 2000,
volume = 2000-08,
note = {Die Software für die die Spur-Segment Rekosntruktion der planaren Vorwärtsdiftkammern, FTD1-3 im ZEUS Experiment am Elektron-Proton-Speicherring HERA am DESY (Hamburg) wurde verbessert und ausgeweitet. Ein globaler Vorwärts-Spurfit wurde entwickelt, in dem die Segmente in den FTDs mit Spur Segmenten in der zentralen Driftkammer und den Vorwärts-Myon Kammern kombiniert wurden, wobei ein Kalman Filter verwendet wurde.
Es wurden Photoproduktion Ereignisse der Reaktion γp J/ψp, J/ψ μ+μ- untersucht. Der Reaktions-Wirkungsquerschnitt wurde als Funktion der hadronischen Masse W im Bereich von 20 GeV bis 130 GeV gemessen. Der Wirkungsquerschnitt für W im Bereich von 20 bis 30 GeV wurde zum ersten mal bestimmt. Dies war nur mittels des neu entwickleten Surfits möglich. Die Messung füllt die Lücke zwischen den fixed target Experimenten und früheren HERA Messungen bei höheren Werten von W.},

url = {http://hdl.handle.net/20.500.11811/1673}
}

The following license files are associated with this item:

InCopyright